D-Junioren

Pokalspiel gegen Bodelwitz

Zuversichtlich gingen unsere Jungs in das Pokalspiel gegen Bodelwitz, hatten wir doch das Punktspiel die Woche zuvor mit 5:1 gewonnen. Das Spiel beginnt ausgeglichen mit leichtem Vorteil für Tanna, doch Bodelwitz kontert und wir haben  es unserem Torwart Justin Bergmann zu verdanken, dass wir nicht in Rückstand geraten. Tanna greift wieder an und über mehrere Stationen kann Lenny Plank das Leder ins Eckige versenken. Kurz nach dem Anstoß durch die

Tanna gegen Bodelwitz

Anpfiff und Bodelwitz stürmt sofort auf unser Tor. Wie befürchtet sind unsere Jungs wieder mal noch nicht richtig bei der Sache und müssen sich mühen, ein schnelles Gegentor zu verhindern. Was ihnen zwar gelingt, aber der Schreck steckt in den Knochen. Nach einer Weile fängt sich Tanna und kommt immer besser ins Spiel. Angriff Tanna aus dem Mittelraum heraus, Doppelpass Pascal Reinhold zu Moritz Degenkolb, dieser passt zu Lenny Plank

Schlemmerinselcup in Trogen

Zum dritten Mal dürfen die E-Junioren aus Tanna am Schlemmerinselcup teilnehmen. Hochkarätige Mannschaften haben sich angesagt. In Gruppe A spielen FC Bayern München, Sparta Praha, 1.FC Nürnberg, VFC Plauen, JFG Bayerisches Vogtland und die Baltic Football School. In der Gruppe B Hertha BSC Berlin, Dynamo Dresden, FC Augsburg, Grün-Weiß Tanna, SpVgg Bayern Hof und das Team Europa CNFS. Unser erstes Spiel bestreiten wir gegen den FC Augsburg. Die Jungs sind

Qualifikationsturnier in Trogen

Es ist wieder soweit, die Sportfreunde aus Töpen laden zum Schlemmerinselcup, diesmal nach Trogen ein. Bei diesem hochkarätig angesetzten Cup spielen Mannschaften wie Herta BSC, FC Nürnberg und Bayern München mit. Wer kann als fußballbegeisterter Junge da schon widerstehen? Vor dem Cup werden in einem Qualifikationsturnier die drei besten Mannschaften ermittelt, die dann am Sonntag mit antreten dürfen. Da drei Mannschaften absagten, blieben nur noch 5 übrig. SpVgg Bayern Hof,

Schützenfest mit Schönheitsfehlern

Zum dritten Saisonspiel der D-Junioren gegen Bad Lobenstein II in Remptendorf spielten unsere Jungs von Anfang an offensiv mit Druck auf das gegnerische Tor. So verwundert es auch nicht, dass Lenny Plank nach einem Solo aus dem Mittelfeld nach 10 Minuten sein erstes Tor erzielen kann. Eine Minute später dann ein Angriff über Erik Hanke auf Moritz Degenkolb zu Lenny Plank und es steht 0:2. Bad Lobenstein kontert und nur

Verdienter Sieg gegen starke Orlataler

Ein starkes Spiel lieferten sich die D-Junioren in Tanna gegen Orlatal. Von der ersten Minute an suchten die Jungs um Trainer Martin Petzold das gegnerische Tor und so ist es auch nicht verwunderlich, dass schon in der 8. Minute das erste Tor zugunsten von Tanna fiel. Nach einer präzise gezirkelten Ecke von Erik Hanke konnte Noel Wachter mit dem Kopf das Tor erzielen. Tanna lässt nicht nach und drückt nach

Mit Auftaktsieg in die neue Saison

Nun ist es soweit. Nach der langen Sommerpause das erste Pflichtspiel der Saison gegen Triptis. Unser neuer Torwart Justin Bergmann steht zum ersten Mal im Tor, er hat das Vorbereitungsspiel gegen Weischlitz schon guten Einsatz gemeistert. Das Spiel beginnt mit Druck der Tannaer Mannschaft auf das gegnerische Tor, was aber Chancen für gegnerische Konter eröffnet, die die Triptiser gekonnt nutzen und unserem Torwart in seinem ersten Spiel alles abverlangen. Wir

Nachwuchsturniere um den "3 - Länder - Wanderpokal" am Sonntag, 25.06.2017

Mittlerweile zum sechsten Mal jährt sich die Durchführung unserer 2012 neu etablierten Jugend-Fußballturniere in den Altersklassen G-, F-, E- und D-Junioren. Wie in den Vorjahren werden jetzt am Sonntag, 25.06.2017, insgesamt 30 Nachwuchsmannschaften aus Bayern, Sachsen und Thüringen auf unserem Sportareal zu Gast sein. Für die über 300 aktiven Nachwuchskicker wollen wir als Sportverein einen erlebnisreichen Tag gestalten. Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Zuschauer vom Können der jungen

D-Junioren Bodelwitzer SV - Grün-Weiß Tanna 5:2 (0:1)

Zum letzten Saisonspiel mussten die Grün-Weißen zum Meisterschaftsaspiranten Bodelwitz. Bei einem Sieg wären die Bodelwitzer Meister, bei einem Unentschieden Zweiter und bei einer Niederlage Dritter. Für die Grün-Weißen ging es um fast nichts mehr. Nur bei einem Ausrutscher der Remptendorfer gegen Lobenstein II hätte man sich noch eventuell auf den 5. Platz verbessern können. In der ersten Hälfte spielte Tanna ordentlich mit gegen leicht feldüberlegene Bodelwitzer. Durch ein Eigentor ging

D-Jun. VfR Bad Lobenstein II - Grün-Weiß Tanna 3:4 (2:1)

In einem tollen und chancenreichen Spiel behielten die Grün-Weißen am Ende verdient die Oberhand. Trotz zahlreicher klarer Chancen, musste man dem konternden VfR zunächst einen 2:0 Vorsprung einräumen. Mit dem Pausenpfiff erzielte Moritz Degenkolb den wichtigen Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte dann ein ähnliches Bild: Chancenplus für Tanna, doch nach dem bejubelten Ausgleich zum 2:2 durch Lenny Hopf im direkten Gegenzug wieder der Rückschlag. Die auch stets torgefährlichen Lobensteiner erhöhten