SG Tanna/Unterkoskau I

Vorbericht  Post Jena -Tanna

Erneut muss unsere Mannschaft die Reise zu einem Auswärtsspiel nach Jena antreten und zwar diesmal zur Post. Der Gastgeber kam bisher noch gar nicht in die Saison und hält mit einem Punkt die rote Laterne. Auch letzten Samstag gab es bei der zweiten Vertretung aus Schleiz auch eine recht deutliche 3-0 Niederlage im Kellerduell. Dagegen konnte unsere Mannschaft den starken Pößneckern ein 1-1 Unentschieden abringen und steht mit 8 Punkten

SG SV Grün-Weiß Tanna - VfB 09 Pößneck 1:1 (1:1)

Paul Schnedermann hält Punkt für Tanna fest Tanna. Die Pößnecker rissen schon die Arme zum jubeln hoch, da machte sich Tannas Keeper Schnedermann in der 86. Minute lang und länger, lenkte den ansatzlosen 20-Meter-Schuss von Hoffmann mit den Fingerspitzen an den Innenpfosten und von dort prallte der Ball ins Feld zurück. Nicht nur in dieser Szene hielt Schnedermann den Punkt fest, sondern schon zuvor wartete er mit Glanztaten auf und

Vorbericht  Tanna -Pößneck

Im Duell der beiden Aufsteiger trifft unsere Mannschaft am Samstag auf Pößneck. Im vergangenen Jahr konnte sich immer die Heimelf mit 2-1 durchsetzen, doch um dieses wieder zu erreichen, braucht unsere Mannschaft schon einen sehr guten Tag. Die Gäste aus Pößneck sind sehr gut in die Saison gestartet, konnten wie wir ebenfalls ihre beiden Heimspiele gewinnen und auswärts unterlagen sie Moßbach und trotzten Jenapharm ein Unentschieden ab. Unsere Mannschaft muss

SV Lobeda 77 - SG SV Grün-Weiß Tanna 1:1 (1:0)

Erster Auswärtspunkt Jena. In der noch jungen Saison konnten die Grün-Weißen den ersten Punkt in der Fremde einfahren. Im direkten Duell der amtierenden Meister beider Kreisligen gab es ein gerechtes Remis. Dabei reisten die Gäste mit gemischten Gefühlen nach Jena, denn es stand nur eine Rumpfmannschaft zur Verfügung. Zu allem Überfluß musste Keeper Borde frühzeitig verletzungsbedingt den Platz verlassen, so dass der junge Schneedermann das Tor hütete, der aber seine

Vorbericht  Lobeda -Tanna

Am Wochenende muss unsere Mannschaft die Reise zum Mitaufsteiger nach Jena antreten. Die Jenenser konnten aus ihren ersten Saisonspielen ebenfalls 6 Punkte einfahren, jedoch alle auswärts. Die Gastgeber werden wohl alles daran setzen, gegen uns zuhause ihre ersten Punkte einzufahren. Dasselbe gilt allerdings für uns, nachdem wir beide Heimspiele siegreich gestalten konnten, müssen wir jetzt auch endlich unser KOL-Niveau nachweisen und Punkte wieder mit nach Tanna nehmen.Dazu gehört ein anderes

SG SV Grün-Weiß Tanna - SG FSV Hirschberg 2:1 (1:0)

Kampfstarke Tannaer zwingen Hirschberg in die Knie     Tanna. Eine kampfstarke Tannaer Mannschaft zwingt die SG Hirschberg in die Knie und konnte das Derby insgesamt verdient für sich entscheiden. Die Grün-Weißen ließen von Anfang an mit einer kompakten und konsequenten Spielweise die eigentlich spielstarken Gäste kaum ins Spiel kommen. Vor allem Priesnitz sorgte über die linke Seite in der Anfangsviertelstunde immer wieder für Gefahr und ließ nach einem Pass

Vorbericht   Tanna -Hirschberg /Blankenstein

Zum zweiten Heimspiel der Saison erwartet unsere Mannschaft die SG Blankenstein /Hirschberg zum Derby. Unsere Gäste haben derzeit ebenfalls drei Punkte auf der Habenseite und konnten letzte Woche einen knappen aber jederzeit verdienten 2-1 Sieg gegen die zweite Vertretung aus Schleiz einfahren. Dagegen musste unsere Mannschaft am Sonntag mit einer ebenso verdienten 4-1 Pleite im Gepäck, die Heimreise aus Rothenstein antreten. Wollen wir im Derby was reißen, dann muss sich

SV 08 Rothenstein - SG SV Grün-Weiß Tanna 4:1 (1:0)  

Klare Niederlage   Im Aufsteigerduell bezogen die Grün-Weißen eine klare Niederlage, waren sie von dem angestrebten Punktgewinn weit entfernt. Die Platzherren dagegen spielten von Beginn an druckvoller, waren torgefährlicher und siegten verdient. So lag bereits in den ersten Minuten die Führung in der Luft, doch ein Schuss strich übers Tor (9.) und kurz danach konnte Borde parieren. Machtlos war Tannas Keeper in der 15. Minute gegen Andings Schuss ins kurze

Vorbericht  Rothenstein - Tanna

Diesen Sonntag tritt unsere Mannschaft die Reise nach Rothenstein an. Die Gastgeber sind genauso Neuling in der Liga wie wir und es ist auch das erste Aufeinandertreffen zwischen uns, von daher können wir den Gegner nur schwer einschätzen. Aber natürlich ist es unser Ziel, nach Pokalaus wieder unser wahres Gesicht zu zeigen und in der Liga nach unserem starken Auftritt gegen Ranis zum Auftakt jetzt weiter dran zu bleiben und

SG VfR Bad Lobenstein II - SG SV Grün-Weiß Tanna 2:1 (1:1)

Bad Lobenstein. Wie im letzten Punktspiel der letzten Saison behielt Bad Lobensteins Zweite gegen die Grün-Weißen auch im Pokal die Oberhand. Die Platzherren hatten mehr Ballbesitz und die ersten guten Ansätze. Die SG Tanna hatte nach einer Ecke durch Müller die erste Chance (13.), doch er verzog. Als die Grün-Weißen in der Rückwärtsbewegung unsortiert waren, ging der Kreisligist nach einem Konter in der 18. Minute in Führung. Zunächst verhinderten Torwart