September 12, 2016

FSV 1999 Remptendorf – SG SV Grün-Weiß Tanna 2:5 (0:1)

Die Platzherren begannen stürmisch und druckvoll, warteten aber nach einem Festhalten an Hofmann vergebens auf den Pfiff. Stattdessen erzielte die SG mit dem ersten verheißungsvollen Angriff nach einer starken Einzelleistung von Priesnitz das 0:1 (12.). Tanna in der Folge dem zweiten Tor näher. Doch Thrum verzog knapp (18.), Kaiser scheiterte an der Glanztat Scheidings (27.) und Steinig schoss einen Abpraller nach einem Freistoß übers Tor (39.). Auf der anderen Seite

SV Grün-Weiß Tanna - FC Schönheide 12:0 (4:0)

Nach der überraschenden Niederlage zum Auftakt schossen sich Tannas Frauen nicht nur den Frust von der Seele, sondern den Vorjahreszweiten mit einem zweistelligen Ergebnis aus dem Wetterastadion. Das die Grün-Weißen auf Torjägerin Jessica Winter zurückgreifen konnten, machte sich positiv bemerkbar, die gleich fünf Mal traf. Den Torreigen eröffnete Johanna Picker durch ein kurioses Tor. Nach einem Pressschlag mit der Torfrau bekam der Ball so viel Drall, das er ins Tor