SG Tanna/Unterkoskau I

FSV 1999 Remptendorf -  SG SV Grün-Weiß Tanna 1:1 (1:0)

Kreisliga   In einer umkämpften Partie gab es am Ende eine Punkteteilung, mit der der FSV zufriedener war. Die Grün-Weißen dagegen wollten den Dreier, den sie aber verpassten, da sie ein paar Hochkaräter liegen ließen. Den besseren Start hatte die Heimelf, die bereits in der 4. Minute durch einen Distanzschuss von Kuhnla in Führung ging. Doch mit zunehmender Spielzeit konnten sich die Grün-Weißen im ersten Abschnitt Chancenvorteile erarbeiten. Doch diese

Remptendorf - Tanna

Am Sonntag ist unsere erste Mannschaft zu Gast beim FSV Remptendorf. Der FSV konnte sich zuletzt gegen Oettersdorf (3:1) und Ebersdorf (2:1) behaupten. Durch diese 2 Siege befinden sich die Remptendorfer auf Platz 9 (19 Punkte) und haben mit 8 Punkten einen guten Abstand zu den Abstiegsrängen aufgebaut. Bei unserer Mannschaft kann man, nach 4 Siegen in Folge, von einen „richtigen Lauf“ sprechen. Zuletzt gelang es uns mit einer geschlossenen

SG SV Grün-Weiß Tanna -  FC Chemie Triptis 3:2 (1:2)

Tanna. Die Tannaer begannen stark und hatten zunächst Vorteile. Bereits in der 2. Minute brannte es lichterloh vorm Triptiser Tor. Nach einer Ecke kamen Kaiser, Steinig und Müller binnen weniger Sekunden zum Abschluss, doch die vielbeinigen FC-Abwehr verhinderte den Einschlag. Machtlos waren die Gäste bei der Tannaer Führung (24.). Einen Einwurf von Müller verlängerte Kaiser per Kopf ins lange Eck. Stattdessen wurden die Chemiker, die die feinere Klinge schlugen, ab

Bodelwitzer SV -  SG SV Grün-Weiß Tanna 0:3 (0:3)

Bodelwitz. Verdienter Sieg der Grün-Weißen, die von Anfang an das Spiel bestimmten und ein deutliches Chancenplus besaßen. Bereits nach wenigen Minuten traf Müller per Kopf nach einer Ecke die Latte. Nach einem Einwurf von Gebhardt über den BSV-Keeper hinweg erzielte Eisenschmidt die Führung (15.), die hätte Kaiser und Weigelt ausbauen können, doch ihre Abschlüsse verfehlten knapp den Kasten. Der BSV zwar bemüht, doch seine Mittel waren zu untauglich, um die

SV Moßbach II -  SG SV Grün-Weiß Tanna 0:2 (0:0)

  Kreisliga Moßbach. Nach einer kurzen Abtastphase konnten sich die Moßbacher im dichten Nebel zunächst mehr Spielanteile erarbeiten und kamen immer wieder zum Abschluss. So setzte Biedermann nach einem Querschläger in Tannas Abwehr und mit einem Schuss aus halbrechter Position am langen Eck vorbei die ersten Achtungszeichen. Der agile Stürmer der Moßbacher war es, der auch die größten Chancen besaß. Doch sein Schuss aus Nahdistanz konnte Müller gerade noch blocken

Tanna l - Moßbach ll

Am Sonntag ist unsere erste Mannschaft zu Gast bei der zweiten Vertretung des SV Moßbach.  Das Spiel verspricht Spannung, da Moßbach mit 23 Punkten auf Platz 4 steht und wir mit 2 Zählern weniger auf Platz 5.  Nach der Winterpause, gelang es uns die anfänglichen Schwächen in den Testspielen abzustellen wodurch wir gegen Auma (2:2) und Töpen (5:2) überzeugen konnten.  Die gesammelte Erfahrung aus den Testspielen gilt es am Sonntag

SG SV Grün-Weiß Tanna - TuS Töpen 5:2 (4:1)

Der Fränkische Kreisklassist hatte den besseren Start. Nach einem fatalen Fehlpass kam Scholz in Ballbesitz, dessen Schuss unter der Latte einschlug (2.). Und wenig später scheiterte Haase nach einer Ecke an Schnedermann, der den Flachschuss aus dem unteren Eck kratzte. Erst nach einer Viertelstunde kamen die Gastgeber besser ins Spiel und zu Chancen. Nachdem Dietrich knapp verfehlte und Woydts Lattentreffer mit einer genauen Flanke vorbereitete, erzielte Kaiser nach einem Abpraller

SG SV Grün-Weiß Tanna -  SG SV Blau-Weiß Auma 2:2 (1:0)

Es sah fast nach dem ersten Testspielsieg der Grün-Weißen aus, doch in letzter Minute bestraften die Gäste ein Missverständnis in Tannas Abwehr und konnten durch Herold noch ausgleichen. Unterm Strich ist das Remis gerecht, auch wenn die Grün-Weißen über weite Strecken sehr diszipliniert und mit großer Effizienz agierten und dabei bereits 2:0 führten. Die frühe Führung erzielte Ullrich nach einem Querpass von Golditz. Kurz danach vergab Kaiser nach einer Ecke

SG SV Grün-Weiß Tanna -  FSV Schleiz 2:14 (1:5)

Eine in allen Belangen überlegene Schleizer Elf drängte von Beginn an die Grün-Weißen in die eigene Hälfte und belagerte das Stiller-Tor. Aber die Rennstädter zeigten sich gegen die vielbeinige Tannaer Abwehr trotz guter Chancen zunächst zu unentschlossen und mussten bis zur 18. Minute warten, bevor Stankowski aus der Drehung die Führung erzielte. In der Folge mühte sich zwar die Heimelf redlich, musste aber die Überlegenheit der handlungsschnelleren und spieltechnisch stärkeren

SG SV Grün-Weiß Tanna -  SG Kürbitz 1:3 (1:0)

Der aktuelle Achte der Kreisliga Vogtland konnte sich gegen die Grün-Weißen verdient durchsetzen, obwohl die Tannaer zur Pause noch führten. Die Gäste waren ballsicherer, zeigten die bessere Spielanlage. Dagegen wirkten die Aktionen der Platzherren zu ungenau, zu überhastet. Trotzdem hatten sie die erste Chance. Nach einem Einwurf scheiterte Kaiser per Kopf an der guten Reaktion von Keeper Grimm (20.). Auf der anderen Seite verfehlte Gork nach einem schönen Spielzug über