Beitrag

15.10.-17.10.2021

Es war kein berauschendes Spiel, aber am Ende stand das Wichtigste auf der Haben-Seite unserer I. Herrenmannschaft – mit einem 0:2-Derby-Auswärtssieg konnte man 3 Punkte im Kampf um die vordersten Tabellenplätze beim FSV Hirschberg festmachen. Nun grüßen wir vom zweiten Tabellenplatz. Hier geht es zum Spielbericht. Unsere II. Herrenmannschaft lieferte sich ein hart umkämpftes Spiel gegen die Mannen aus Löhma. Am Ende konnte ein verdienter 3:0-Auswärtssieg an der Güldequelle bejubelt

Freude für die Kleinsten - unser Bambini-Blitzturnier

Für die kleinsten Fußballer*innen (4-6 Jahre) der Vereine Grün-Weiß Tanna, FSV Schleiz und VfB Mühltroff gab es am Freitag Grund zur Spielfreude beim Bambini-Turnier in Tanna. Unser kleines Blitz-Turnier aus drei Mannschaften war nach Schleiz und Moßbach die dritte und witterungsbedingt in diesem Jahr letzte Outdoor-Turnierauflage. Da die Bambinis altersgerecht nur um die 10 Minuten für ein Spiel auf dem Platz stehen, erfolgen die Wettbewerbe immer in Turnierform. Gespielt wurde

FSV Hirschberg - SG SV Grün-Weiß Tanna 0:2 (0:0)

Das Oberlandderby konnten die Grün-Weißen aufgrund der zweiten Halbzeit verdient für sich entscheiden. Ansonsten boten beide Mannschaften den 75 Zuschauern nur Magerkost. Denn spielerische Leckerbissen, Strafraumszenen oder Torchancen waren so gut wie nicht vorhanden. So gab es lange Zeit folgerichtig keine Tore, lebte die Partie mehr von der Spannung und vom Kampf. Der FSV hatte den besseren Auftakt und gleich in der 8. Minute seine beste und einzige zwingende Möglichkeit

Souveräner Sieg gegen die favorisierten Rositzer!

Nach der vermeidbaren Heimniederlage im letzten Spiel gegen Altenburg, zeigten die Oldies eine respektable Mannschaftsleistung. Gleich der erste Starter, Horst Müller, lies keinen Zweifel aufkommen, wer heute die Bahn als Sieger verlässt. Mit sehr guten 429 Holz kegelte er einen respektablen Vorsprung heraus. Günther Schaarschmidt und danach Thomas Hegner und als letzter Starter Volker Hopf nahmen ihren Kegelgegnern ebenfalls Holz ab, so dass man am Ende mit 146 Holz Vorsprung

Frank Heinisch tritt vom Traineramt zurück

Nach dem erfolgreichen Start unserer Herrenmannschaft in die neue Saison müssen wir aktuell einen Rückschlag hinnehmen. Aus gesundheitlichen Gründen wird uns Frank Heinisch zukünftig leider nicht mehr als Trainer zur Verfügung stehen können. Wir bedauern das sehr und wünschen Frank natürlich an erster Stelle alles Gute und gute Besserung! Wir möchten uns bei ihm für die Unterstützung in den letzten beiden Jahren bedanken. Leider war es ihm durch die beiden

Abschiedsspiel unserer Nummer 3 - Tino Kaiser

Mit dem Kreispokal-Spiel am 09.10.2021 gegen die Spielgemeinschaft Hermsdorf/Bad Klosterlausnitz war es soweit: unser langjähriger Mannschaftskapitän, unsere Nummer 3, Tino Kaiser spielte sein Abschiedsspiel für die Erste. Seine großen Leistungen für unseren Verein und unsere Herrenmannschaft würdigte auch der Fußball-Gott: tolles Wetter, große Zuschauerkulisse, spannendes und am Ende mit 3:2 Sieg unserer Grün-Weißen auch erfolgreiches Spiel boten einen angemessenen Rahmen. Wir haben vor dem Spiel mit Tino auf seine bisherigen

1. FC Greiz - SG Mühltroff/Tanna 4:0 (1:0)

Im Spitzenspiel der Frauen-Vogtlandklasse musste die Spielgemeinschaft nach zwei Siegen die erste Saisonniederlage hinnehmen, die am Ende deutlich ausfiel. Dabei verlief die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Nach einer schönen Kombination erzielte Katja Schwarzer (12.) die Führung. Danach hatte die Goj-Elf ihre beste Phase, besaß Chancen zum Ausgleich, doch Julia Weiß verzog aus der Distanz und per Freistoß zweimal knapp. Im zweiten Abschnitt waren aber die Gastgeberinnen die bessere Mannschaft, sie

08.-10.10.2021

Mit einem begeisternden Auftritt bei herrlichem Fußballwetter vor einer mit ca. 100 Zuschauern stattlichen Zuschauerkulisse gelang unserer Herrenmannschaft der verdiente Einzug in die dritte Runde des Kreispokals. Nach spannendem Verlauf konnte die Spielgemeinschaft Hermsdorf/Bad Klosterlausnitz mit 3:2-Heimsieg bezwungen werden. Von Anfang an zeigten unsere Kirmes-Buben eine engagierte, zweikampfstarke Leistung. Zielstrebig wurde das Gästetor immer wieder mit schnellem vertikalen Spiel in Gefahr gebracht. Zweimal Alexander Fiebig (1., 74.) und Michael Gebhardt

SG SV Grün-Weiß Tanna – SG SV Hermsdorf 3:2 (1:1)

Von der Papierform her nahm der aktuelle Zweite der Kreisoberliga die Favoritenrolle ein, doch im Spielverlauf war davon so gut wie nichts zu sehen. Dagegen präsentierten sich die Grün-Weißen, die vor dem Spiel ihren langjährigen Kapitän Tino Kaiser würdig verabschiedeten, als kampfstarke und geschlossene Einheit, diktierten vor knapp 100 Zuschauern vor allem vor der Pause das Geschehen und hätten bis dahin klar in Führung liegen können. Bereits in der 1.

Kirmes, Pokalkracher, Abschied!

Es gibt wenig Gründe am Kirmessamstag nicht ins Wettera-Stadion zu kommen. Zunächst empfangen wir den Tabellenzweiten der Kreisoberliga in der 2. Runde des Kreispokals. Nach dem verdienten Unentschieden vergangene Woche gegen den Spitzenreiter aus Oppurg wollen wir auch diese Woche eine ansprechende Leistung zeigen und schielen ein bisschen auf die Sensation! Dabei hoffen wir natürlich auf zahlreiche Unterstützung. Wem das aber noch nicht Grund genug ist , um vorbei zu