Hallenkreismeisterschaft C-Junioren Vorrunde

Mit den Kreisoberligisten VfR Bad Lobenstein, Bodelwitzer SV und Thüringen Jena II sowie den Kreisligisten FSV Schleiz, FSV 1999 Remptendorf, Blau-Weiß Neustadt II und unserer Spielgemeinschaft Tanna/Oettersdorf traten sieben Mannschaften im zweiten Turnier der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in Lobenstein an. Auszuspielen waren drei Teams auf den Plätzen 1 bis 3, die sich damit für die Endrunde in Stadtroda qualifizierten. Das Teilnehmerfeld versprach ein recht ausgeglichenes Turnier, was sich im Laufe

Tannaer Hallenturniere der G- und F-Junioren

In der Tannaer Turnhalle fanden die Hallenturniere für G- und F-Junioren um den Walter-Berger-Wanderpokal statt, der Initiator und Förderer des Turnhallenbaus von 1924 bis 1927 war. Dabei fanden beide Turniere jeweils klare Sieger, die sich schon frühzeitig im Turnierverlauf herauskristallisierten. Bei den G-Junioren konnte sich der VfB Steudnitz souverän und ohne Verlustpunkt durchsetzen, der mit 5 Siegen und 28:1 Toren der Konkurrenz keine Chance ließ. Mit Abstand folgte der FV

Rückblick auf das Spieljahr der Alten Herren der SG Tanna/Oettersdorf

Im Spieljahr 2018 konnten die Alten Herren der SG Tanna/Oettersdorf zwar mehr Siege als Niederlagen einfahren, doch die Bilanz fällt im Gegensatz der vergangenen Jahre eher durchwachsen aus. Vor allem nach der Sommerpause wechselten sich Siege und Niederlagen stetig ab und auch bei der Thüringer Hallenmeisterschaft konnte man nicht an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen. Trotzdem erwiesen sich die Grün-Weißen wieder als ein zuverlässiger Partner für die Vereine der Region.

SG Mühltroff/Tanna -  SG Pfaffengrün/Zobes 3:5 (2:2)

Frauen Vermeidbare Niederlage Es entwickelte sich von Beginn an eine muntere Partie, in der die Heimelf den besseren Start hatte. Doch Franziska Hofmann hatte mit einem Lattenschuss Pech. Stattdessen fast im Gegenzug die kalte Dusche. Nachdem Isabelle Aust gegen Joan Niemyt auf der Linie noch klären konnte, saß der Nachschuss der trickreichen Stürmerin. Den Ausgleich verpasste Franziska Hofmann, die freistehend verzog. Kaltschnäuziger vorm Tor dagegen die Gäste, die nach einem

Zufriedenheit bei den F-Junioren

Die Spiele gegen Neustadt und Kahla konnten die Tannaer F-Junioren für sich behaupten. Zu Gast in Neustadt legte unsere Mannschaft sehr stark los, spiele tolle Pässe und Domenik W., Alexander S. und Janek S. sorgten für die Tore. Allerdings wurde es in den letzten 10 Spielminuten noch einmal brenzlig für Tanna, Neustadt gelangen zwei Anschlusstreffer. Am Ende gingen die Grün-Weißen als Sieger (3:2) vom Platz. Eindeutiger lief das Spiel gegen

SV Krölpa - SG Tanna/Unterkoskau II  1:4 (0:3)

Gegen die lauf- und spielstarke Tannaer Reserve konnten die Krölpaer nur die ersten 15 Minuten mithalten. In der 16. Minute kullerte eine missglückten Ullrich Hereingabe dem Krölpaer Keeper durch die Hosenträger. Beim 2:0 wenig später brach Dietrich auf der rechte  Seite durch, flankte halb hoch in den Sechzehner und während Blobelt in der Mitte noch verpasste, machte es Ullrich am langen Pfosten besser und schob ein. Kurz vor der Halbzeit

Winterjacken für die 1. Mannschaft

Pünktlich zur kalten Jahreszeit wurde der Kader der ersten Männermannschaft und einige Nachwuchstrainer mit warmen Winterjacken ausgestattet. So ist auch bei minusgraden ein einheitliches Auftreten garantiert. Ein riesiges Dankeschön geht an dieser Stelle an unseren Hauptsponsor Gealan, der die Kosten komplett übernommen hat!

1. FC Ranch Plauen - SG Mühltroff/Tanna 1:1 (0:1)

Frauen Achtungserfolg beim Spitzenreiter Der Elf um Trainer Johannes Goj gelang beim Spitzenreiter der Vogtlandklasse ein Achtungserfolg. Die Grün-Weißen konnten dem 1. FC Ranch ein Remis abtrotzen, das am Ende gerecht war. „Wir haben eine starke kämpferische Leistung gezeigt und uns den Punkt mehr als verdient, der so nicht zu erwarten war. Denn kurzfristig fielen einige Spielerinnen aus. Aber meine Mannschaft wuchs über sich hinaus und hatte am Ende sogar

2. FIFA - Turnier

Es war mal wieder soweit: gesucht wurde zum zweiten Mal der Meister des virtuellen runden Leders und es fanden sich 19 Teilnehmer, aller Altersgruppen von unseren E – Junioren bis zum Vorstand, im Sportlerheim ein. Gespielt wurde in 4 Gruppen auf 4 Konsolen, in denen die Viertelfinalisten gesucht wurden. Da ging es schon hitzig und höchst emotional zu und einige Favoriten, wie unsere hoch gehandelten Junioren und Titelverteidiger Pascal Lang

SG Mühltroff/Tanna - BC Erlbach 1:2 (0:1)

Frauen Knappe Niederlage Nach vier Siegen in Folge musste sich die SG wieder einmal geschlagen geben. Am Ende stand eine knappe Niederlage zu Buche, wobei bei etwas Glück auch ein Remis möglich gewesen wäre. Trotzdem zogen sich die Grün-Weißen achtbar aus der Affäre. Insgesamt geht aber der Sieg der Erlbacherinnen in Ordnung, die gut starteten und die Heimelf sofort unter Druck setzten. Aber die sehr gut stehende und konzentriert spielende