SG Tanna/Unterkoskau II

SG Tanna/Unterkoskau II - SV Blau-Weiß Auma II  2:2 (1:0)

Torfolge: 1:0 Robert Schmalfuß (12.), 1:1 Michael Prager (57.), 2:1 Tim Wittig (58.), 2:2 Steve Schlegel (60.) Zuschauer : 25 Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt gingen die Hausherren in der 12. Minute durch Robert Schmalfuß in Führung. Die Blau-Weißen aus Auma hielten gut dagegen, konnten aber bis in die Schlußphase hinein nichts Zählbares erreichen. In die Pause ging es mit dem knappen Vorsprung für die Gastgeber. Erst in den

SV Krölpa vs. Tanna II

Am Sonntag kommt es zur zweiten Auflage des Spiels in dieser Saison. Zu Beginn der Hinrunde trafen wir schon einmal im Pokal auf Krölpa. Damals konnten wir das Spiel mit 4:2 gewinnen. Die Gastgeber, derzeit auf Rang 4 mit 13 Punkten, gewannen in Löhma letzte Woche mit 3:1. Vor 2 Wochen schlugen sie Hirschberg zu Hause mir 7:2. Die Kaiser Elf sollte also gewarnt sein. Wir brauchen uns aber keines

SG Tanna/Unterkoskau II - FC Chemie Triptis II 5:2 (3:0)

Bei guten äußeren Bedingungen entwickelte sich vor 30 Zuschauern ein zunächst ausgeglichenes Spiel, das ab der zehnten Minute richtig Fahrt aufnahm. Die Gastgeber gingen mit einem Doppelschlag in Führung. Einen von der Lattenunterkante zurückprallenden Ball versenkte Alex Fiebig per Kopf. Zwei Minuten später vollendete Daniel Hopf einen schön vorgetragenen Angriff flach ins linke Eck. Der nächste Aufreger war ein Elfmeter für Triptis, den aber der Keeper der Hausherren, Marco Kaiser,

Benefizspiel SV Tanna und LSV Oettersdorf

Am Freitagabend standen sich in Tanna in einem Benefizspiel zwei gemischte Mannschaften aus den beiden Männermannschaften und der Alten Herren der beiden Vereine SG SV Grün-Weiß Tanna und LSV 49 Oettersdorf gegenüber. Das Spiel endete 2:2 Unentschieden. Aber es stand nicht das Sportliche und das Ergebnis im Vordergrund, sondern  damit wurden die bei einem tragischen Verkehrsunfall schwer verletzten 2 Kinder des Sportfreundes Pascal Giptner aus Oettersdorf unterstützt. Bei diesem Unfall

Fußball in Koske

Zu Gast am Sonntag ist die SG Kirschkau. Der Tabellenzehnte musste vorige Woche in Oschitz ein 8:1 hinnehmen und kam diese Saison noch nicht in Fahrt. (1 Sieg / 3 Niederlagen) Genau so geht es uns. Mit nur einem Sieg aus 3 Spielen finden wir uns derzeit auf Rang 7 wieder. Wir verloren letzte Woche völlig unnötig in Hirschberg (3:1). Für diese Woche kann es nur ein Ziel geben. Endlich

Hirschberg II vs. Tanna II

Am Sonntag gastiert unsere Kleinfeldtruppe in Hirschberg. Die Hausherren verloren ihr Spiel letzte Woche in Görkwitz mit 0:4 und haben nun einen Sieg und zwei Niederlagen auf dem Konto was Platz 9 bedeutet. Für Trainer Kaiser sicherlich keine einfache Aufgabe den Neuling der Liga einschätzen zu können. Wir mussten uns letzte Woche nach einem Fight sonders gleichen leider auch geschlagen geben und ließen die Punkte nach Oschitz ziehen (3:4). Nach

Tanna/Unterkoskau II - Oschitz 3:4 (0:1)

Zuschauer: 60 Torschützen: 0:1 Toni Walther (26.), 0:2 Markus Porst (32.), 1:2 Nick Sachs (42.), 2:2, 3:2 Tim Spranger (45.; 52.), 3:3 Toni Walther (55.), 3:4 Bastian Sadowski (57.) Bei hervorragenden äußeren Bedingungen nahmen die Bergländer aus Oschitz auf Grund der besseren Effektivität vor dem Tor die Punkte nicht ganz unverdient mit nach Hause. In der der ersten Halbzeit entwickelte sich ein verteiltes Spiel ohne große Aufreger auf beiden Seiten.

Fußball in Koske

Am Sonntag läd unsere Zweitvertretung zum Heimspiel gegen die SG Bergland Oschitz ein. Für unsere Gäste ist es das erste Punktspiel der Saison. Die vorhergehenden Spiele wurden verlegt. Für uns ist es auch erst das Zweite. Nachdem das Spiel gegen Görkwitz vor 2 Wochen ausfiel und wir letzte Woche im Pokal nicht spielen durften (1.Runde gegen Krölpa gewonnen aber am „Grünen Tisch“ verloren), müssen wir uns zum Topduell auch erst

Krölpa - Tanna II

Erfolgreicher Saisonauftakt für unser zweite Mannschaft. Nach einer hart umkämpften ersten Halbzeit (2:2) und einer dominanten Zweiten, konnte sich die Kaiser „Elf“ verdient mit 4:2 durchsetzen und steht damit in der nächsten Pokalrunde. Die Tore für Tanna erzielten Heinrich Staudt, 2x Yannik Keßler und Jonas Blobelt. Nächste Woche steht dann der Ligaauftakt gegen Niederböhmersdorf an. Bis dahin – Sport frei!

SG Tanna/Unterkoskau II - SV Krölpa 6:5  (2:2)

Zu Spielbeginn bestand für die Hausherren noch ein Fünkchen Hoffnung auf den Titel in der Kleinfeldliga. Dafür musste aber unbedingt ein Sieg her. Bei bestem Fußballwetter sahen die Zuschauer ein torreiches Spiel mit vielen weiteren Chancen auf beiden Seiten. Den Torreigen eröffnete Yannik Keßler in der 22. Minute. Doch postwendend gab Krölpa die Antwort und Martin Scheibe glich für seine Farben aus. Erneut brachte Keßler die SG in Front, doch