“Wir schießen jetzt noch ein Tor!”

"Wir schießen jetzt noch ein Tor!"

SV Grün-Weiß Tanna – SG ThalBürgel 2:1 (1:0)
In einem bis zum Schluß spannenden Kellerduell konnten sich die Grün-Weißen knapp durchsetzen und mit
diesem Sieg den vorzeitigen Klassenerhalt sichern. Die Kohl-Elf hatte einen Start nach Maß und ging früh
durch Dietrich in Führung. Danach scheiterte Gebhardt am starken Torwart Thieme, der sich wie sein
Gegenüber Schnedermann öfters auszeichnen konnte. Nach knapp einer halben Stunde schwächten sich die
Gäste mit Rot, doch im weiteren Spielverlauf merkte man davon nichts. Denn die technisch versierten
Holzländer waren mehr als gleichwertig und hatten beste Chancen. So verfehlte Khadoui per Fallrückzieher
und Oertel knapp das Tor, scheiterten Harutunyan und Lange an dem glänzend reagierenden Schnedermann.
Dazwischen und danach hätten auch die kampf- und einsatzstarken Tannaer erhöhen können, aber Fiebig,
Gebhardt und Woydt fanden im SG-Torwart ihren Meister. Nachdem die SG durch Oertel freistehend verzog,
führte eine schöne Kombination zum Ausgleich (71.). Auf der anderen Seite scheiterte Rödel am Keeper,
Steinig nach Ecke per Kopfball an der Latte, ehe Steinig in der Schlussphase wiederum nach einer Ecke per
Kopf den Siegtreffer erzielte.
Uwe Friedel