September 29, 2019

SG Mühltroff/Tanna - 1. FC Ranch Plauen 0:2 (0:0)

  Die bisher im Punktspielbetrieb ungeschlagene Spielgemeinschaft musste als Tabellenführer im Vogtlandpokal überraschend früh die Segel streichen. „Ich hätte nie gedacht das wir nach der guten Anfangsphase das Spiel verlieren. Aber nach guten 20 Minuten ließen wir nach und Plauen kam besser ins Spiel.“, wie Trainer Johannes Goj befand. Außerdem bemängelte er die schwache Chancenverwertung. Entweder scheiterten die Grün-Weißen an sich selbst oder an der starken Torfrau. „Wir hatten genug

SG SV Grün-Weiß Tanna - SG TSV 1898 Oppurg 2:1 (1:1)

  Das Verfolgerduell konnten die Tannaer nach einer kämpferisch starken Mannschaftsleistung für sich entscheiden. Dementsprechend zog Tannas Trainer Frank Heinisch auch ein zufriedenes Fazit: „Es war ein verdienter Arbeitssieg, Wir hatten gut angefangen, aber dann die Ordnung etwas verloren. Haben uns aber nach dem Rückstand immer mehr ins Spiel gebissen, haben im zweiten Abschnitt nach Anfangsproblemen immer mehr Zugriff gekriegt. Ein Manko war, das wir zu viele Chancen liegen ließen.“