September 21, 2019

SG TSV 1860 Ranis - SG SV Grün-Weiß Tanna 3:1 (1:1)

  Die Burgstädter fanden wieder in die Erfolgsspur zurück und konnten die Partie aufgrund der besseren Chancenverwertung für sich entscheiden. „In der 1. Halbzeit hat mir etwas die Körpersprache gefehlt, da hätten wir aktiver sein müssen. Das haben wir in der Pause angesprochen und in der zweiten Hälfte besser umgesetzt. Da waren wir aktiver und haben verdient gewonnen.“, so das Fazit vom Raniser Trainer Martin Querengässer. Die Tannaer dagegen kassierten

JFC Saale-Orla - SG Tanna/Oettersdorf 5:2 (3:1)

Super Kaiserwetter, top gepflegter Rasenplatz in Oppurg – da kannst du dir als Fußballmannschaft schon mal etwas vornehmen. Unsere bekannten Schwachstellen aus den bisherigen, noch ohne Punktgewinn geführten Spielen sind besprochen und liegen für alle Beteiligten klar ersichtlich auf der Hand. Und so gehen wir es selbstbewusst an, das Auswärtsspiel beim JFC Saale-Orla. Gespielt wird in reduzierter Mannschaftsstärke 1:8. Den Teams steht also viel Platz zur Verfügung, das kommt unserer

SG Tanna/Oettersdorf - FC Motor Zeulenroda

Alte Herren    Das letzte Auswärtsspiel in diesem Spieljahr bestritt die SG Tanna/Oettersdorf beim FC Motor Zeulenroda und konnte nach zuletzt zwei Niederlagen beim 2:2 (1:1) wieder einen Teilerfolg einfahren. Es war von beiden Mannschaften eine gute Partie, die auf hohem Niveau stand. Zweimal konnten die Grün-Weißen durch Scheffel (25.) und Steudel (50.) sogar in Führung gehen, die aber jeweils die Motor-Elf in der 35. und 60. Minute egalisierte. Bis