2020

Der Trainingsball rollt wieder ab dem 25. Mai

Nun ging es doch erst einmal schneller als gedacht…schon ab dem 25. Mai kann der Trainingsball wieder auf den beiden Fußballplätzen in Tanna wieder rollen. Unter Beachtung der Hygienevorgaben ist es möglich, einen inhaltlich reduzierten Trainingsbetrieb durchzuführen, sodass die Abstandsgebote zum gesundheitlichen Schutz eingehalten werden. Die Abstimmungen zwischen Verein und der Stadt Tanna sind erfolgt und die Trainingsverantwortlichen sind in das erforderliche Hygienekonzept unterwiesen.   Sicherlich werden sich die Trainer

Umfangreiche Sportanlagenpflege durch unsere Vereinsmitglieder

Wie in anderen Vereinen auch haben eine Reihe unserer Vereinsmitglieder die Corona-Stillstandswochen auf unseren Sportanlagen dazu genutzt, verschiedene Pflegearbeiten auf dem Areal durchzuführen. Die einzelnen Arbeitsgänge an der frischen Luft konnten dabei von 1er oder 2er Teams unter Wahrung der Mindestabstänge gut durchgeführt werden. Ein Schwerpunkt kam und kommt dabei der Rasenpflege zu. Hier besteht mittlerweilige einiges an Pflegestau, d.h. unser Fußballrasen muss mal wieder richtig repariert und gestärkt werden.

Aktueller Status zum Spiel- und Trainingsbetrieb

Nachdem derzeit viel in aller Munde über die anstehenden Lockerungen gesprochen wird, stellt sich natürlich auch für viele unserer Fußballer die Frage, wann die Sportplätze wieder betreten werden dürfen und Fußball gespielt werden kann. Bei allen verständlichen Sehnsüchten, unserem Hobby und Bewegungsdrang zumindest wieder etwas nachgehen zu können, ist sicherlich mittlerweile jedem bewusst, das das Ganze für die Verantwortlichen nicht einfach ist und weiterhin auch Geduld gefragt sein wird. Was

Dann halt erst einmal ohne Ball und allein...

Die bisher sieben trainings- und spielfreien Corona-Wochen haben unsere B-Junioren der Spielgemeinschaft Tanna/Oettersdorf sportlich nicht ungenutzt verstreichen lassen. Der Großteil der Mannschaft hält sich mit temporeichen Einzel-Läufen fit. So wurden bisher, also seit dem 16. März, schon insgesamt 474 Team-Kilometer absolviert. Das entspricht einer wöchentlichen Laufleistung des Teams von rund 67 Kilometer, was bei unserem kleinen Kader schon ganz ordentlich ist. Ergänzt wird das Laufprogramm durch eine wechselnde Wochen-Challenge für

Schließung Sportanlage

Im Zuge des heutigen Ministererlasses rund um die Corona-Krise sind die Sportanlagen der Stadt Tanna sowie des SV Grün-Weiß Tanna ab sofort für die Durchführung sportlicher Aktivitäten gesperrt.

Fußball-Trainingsbetrieb wird für alle Mannschaften bis Ostern eingestellt

Aufgrund der aktuellen weltweiten Krisensituation rund um die rasante Ausbreitung des Corona-Virus hat sich auch die Abteilung Fußball des SV Grün-Weiß Tanna neben vielen anderen Vereinen unserer Region dazu entschlossen, den Trainingsbetrieb der Fußballmannschaften im Herren-, Frauen- und Nachwuchsbereich ab sofort und bis Ostern einzustellen. In der aktuellen, vorsorgenden Lage kommt es nicht nur auf die verpflichtenden Anordnungen der Behörden, sondern auch auf das geeignete Verhalten und die Disziplin jedes

Tanna - Oelsnitz II

Im letzten Testspiel konnten die Grün-Weißen noch einmal Selbstvertrauen tanken und siegten gegen die Landesklassenreserve aus Oelsnitz in einer torreichen Partie mit 7:4 (3:3). Dabei erwiesen sich die Vogtländer als echter Prüfstein, denn sie konnten vor allem in der 1. Halbzeit die Partie ausgeglichen gestalten, waren phasenweise sicherer am Ball, zeigten ein schnelles Umkehrspiel und gingen durch einen Freistoß auch früh in Führung. Doch Golditz behielt vorm Tor die Nerven

Blau-Weiß Neustadt - SG Tanna/Oettersdorf 7:0 (3:0)

Das Auftaktspiel in die Rückrunde gewannen die Blau-Weißen leider verdient deutlich gegen unsere Spielgemeinschaft. Zwar fällt das Endergebnis anhand der Spielanteile und zu grober Abwehrschnitzer im finalen 1 gegen 1 möglicherweise 2 bis 3 Tore zu hoch aus. Aber die Neustädter Defensive wurde durch uns einfach viel zuwenig im letzten Drittel in Bedrängnis gebracht. Anspiele über die Mitte und die Außen blieben fast immer wirkungslos. Und so sprang bis auf

Tanna - SG Kürbitz

Im Flutlicht-Spiel gegen die in der Vogtlandklasse spielende SG Kürbitz kamen die Gäste mit den schwierigen Bedingungen zunächst besser zurecht. Denn sie führten zur Pause gegen die Grün-Weißen mit 3:0. Die Gründe für Tannas Trainer Frank Heinisch waren unter anderem: „Wir waren in der 1. Halbzeit nicht präsent genug, haben die Zweikämpfe nicht angenommen und wurden durch das gute Umkehrspiel der Gäste ausgekontert.“ Doch die Grün-Weißen konnten sich im zweiten

Tanna - Töpen

In Tor- und über weite Strecken auch in Spiellaune präsentierte sich die SG Grün-Weiß Tanna im Spiel gegen den in der Kreisklasse Hof spielenden TuS Töpen. Dementsprechend positiv fiel auch das Fazit von Trainer Frank Heinisch nach dem 5:1 (3:0) Sieg aus: „Es war ein gutes Spiel von uns, ein gelungener Test, weil die Mannschaft auch spielerisch viel abgerufen hat von ihrem Potential. Zwischendrin haben wir zwar etwas die Linie