A-Junioren

SG Oettersdorf/Schleiz/Tanna/Zeulenroda - SG Schöndorf 2:2 (1:1)

Text: Janina Geiler | Fotos: Ronny Degenkolb Nach dem Spiel waren die Trainer einfach sprachlos. Sprachlos über das, was 90 Minuten lang zuvor auf dem Platz geschah. Unseren Jungs muss man aber eigentlich durchgängig ein Lob zollen, denn was sie an dem Tag spielerisch und läuferisch zeigten, war mindestens 3 Punkte wert. Dass es am Ende wieder nur ein Punkt war, waren wieder zu leichte individuelle Fehler. Das Spiel begann

BSC Aufbau Apolda - SG Oettersdorf/Schleiz/Tanna/Zeulenroda  1:2 (0:1)

Text: Janina Geiler  | Fotos: Ronny Degenkolb   In einer Liga, in der so gut wie jeder jeden schlagen kann, fährt man auch mit Respekt zum Tabellenletzten. Auf einem herrlichen Rasenplatz im Apoldaer Stadion gab es dann bereits beim Aufwärmen eine Hiobsbotschaft. Moritz Vopel kann nicht spielen. Und bedingt durch die Kirmeszeit standen auch nur 2 Wechselspieler zu Verfügung. Nun musste Moritz Wolfram von Anfang an ran und die SG

Eintracht Eisenberg - SG Oettersdorf/Schleiz/Tanna/Zeulenroda 2:0 (0:0)

Text: Janina Geiler  |  Bilder: Ronny Degenkolb   Eigentlich wollte das Team an die Leistung der Vorwoche anschließen und endlich den ersten Sieg einfahren. Doch auch die A-Junioren von Verbandsligisten Eisenberg hatten noch einen taktischen Joker in der Tasche. Also ging es im Spätsommer auf den kleinen ungeliebten Kunstrasen im Schortental. Der benachbarte Rasenplatz in bestem Zustand wird dem Nachwuchs auch hier unverständlicherweise zur besten Fußballsaison vorenthalten. So kam es

Spielberichte zum Saisonauftakt

Texte: Janina Geiler | Fotos: Ronny Degenkolb 2. Spieltag | SG Oettersdorf/Schleiz/Tanna/Zeulenroda – SG Moorental 4:4 (2:2) Am Ende dieser Partie wusste man auf Seite der Hausherren nicht so recht: „Freuen wir uns oder ärgern wir uns?“. Für das Trainerteam steht fest: „Wir ärgern uns“! Vor allem weil sich das Team mit einer überragenden Leistung nicht selbst belohnen konnte. Von der ersten Minute an zeigte sich die SG Oettersdorf selbstbewusst

Starke Mannschaftsleistung fordert Tabellenführer mehr als gedacht!

Durch eine starke Mannschaftsleistung forderten unsere Jungs der Spielgemeinschaft Schleiz/Zeulenroda/Tanna/Oettersdorf den souveränen, verlustpunktfreien Spitzenreiter der Verbandsliga mehr, als das die meisten im Vorfeld erwartet hatten. Waren die Rollen im Spiel Erster gegen Letzter doch klar verteilt, so war auch der Auftrag an unser Team klar: dem JFC keine Räume anzubieten für das passsichere Kombinationsspiel, eng am Mann und möglichst beim ersten Kontakt verteidigen und dazu mit handverlesenen eigenen Offensivaktionen dem

VfR Bad Lobenstein - SG Schleiz/Zeulenroda 0:1

Nach langer Durststrecke konnten unsere A-Junioren der SG Schleiz/Zeulenroda/Tanna/Oettersdorf endlich wieder einmal jubeln. Gegen den favorisierten VfR aus Lobenstein gelang in der Ausschreidungsrunde des Landespokals ein 1:0-Auswärtssieg. Das Tor des Tages erzielte Jonas Schmitz in der 63. Spielminute, der sich damit zum aktuellen Geburtstag selbst beschenkte. Vorausgegangen war eine entschlossene Vorarbeit von Lukas Beyer, der das Leder auf halblinks nach vorne trieb, um es dann im Strafraum quer zu Jonas

VfR Bad Lobenstein - SG Tanna/Oettersdorf

Mit 11:1 setzt sich der VfR erwartungsgemäß deutlich gegen unsere Jungs durch. Die Koseltaler, die in dieser Saison leistungsmäßig eine Liga zu tief spielen, sind dafür einfach eine „zu alte“ A-Junioren-Mannschaft. Dazu kommt ein auch in der Breite spielerisch starker Kader, gegen den es sich erst einmal zur Wehr zu setzen gilt. Unsere B-Junioren-Truppe macht das aber durchaus anständig und nimmt die 90 Minuten Dauer-Defensiv-Aufgabe sehr gut an. Da wir

SG Tanna/Oettersdorf - JFC Saale-Orla 2:4 (2:1)

Zwei Halbzeiten und jede der beiden Mannschaften konnten eine davon für sich entscheiden. Und so zeigten beiden Teams ein spannendes, schnelles Fußballspiel, welches erst in den Schlussminuten zugunsten des JFC aus dem Orlatal entschieden wurde. Unsere Jungs sind in Halbzeit eins das aktivere Team und haben die Hoheit in der Zweikampfbilanz. Doch die Gäste gehen erst einmal in der 19. Minute in Führung durch den bekanntermaßen schnellen und torgefährlichen Rechtsaußen

SG Tanna/Oettersdorf - SG Camburg 4:7 (2:2)

Am Ende sieht man nur enttäuschte Gesichter auf Seiten unserer SG. Im Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften ziehen wir leider den kürzeren. Ärgerlich ist, dass wir zu Beginn die bessere, aktivere Mannschaft sind und früh mit 2:0 in Führung liegen. Jonas Schmitz (5. Spielminute) und Anton Hüttner (15.) treffen jeweils dazu. Leider gelingt den Gästen aus Camburg zu früh der Anschlusstreffer zum 2:1 (19.), wodurch sich diese nach dem frühen Schock

SG Isserstedt vs. SG Tanna/Oettersdorf 4:1 (1:0)

Unser erstes Saisonspiel bei den A-Junioren bringt leider einen auch in der Höhe verdienten Sieg der Unioner aus Isserstedt. Wobei wir an diesem Tag mit einer B-Junioren-Mannschaft auflaufen. Spielerisch bewegen sich beide Teams auf Augenhöhe. Schlussendlich macht an diesem Tag die Qualität in der Offensive den Unterschied. Hier spielt Isserstedt die Chancen mit sauberen Abspielen und sicheren Ballannahmen im letzten Drittel ordentlicher heraus und bringt darüber unseren Kasten wesentlich häufiger