G-Junioren

4. Walter-Berger-Hallenturniere der G- und F-Junioren

In der Tannaer Turnhalle fanden in vierter Auflage die Hallenturniere für G-(U7) und F-Junioren (U9) um den Walter-Berger-Wanderpokal statt, der Initiator und Förderer des Turnhallenbaus von 1924 bis 1927 war. Dabei waren beide Turniere bis zum Schluss spannend und umkämpft. Bei den G-Junioren konnte sich der ESV Lok Plauen mit 13 Punkten durchsetzen und dabei den Pokalverteidiger VfB Steudnitz (12 Punkte) auf den 2. Platz verweisen. Dritter wurde der FSV

Nachwuchsturniere um den "3 - Länder - Wanderpokal" am Sonntag, 25.06.2017

Mittlerweile zum sechsten Mal jährt sich die Durchführung unserer 2012 neu etablierten Jugend-Fußballturniere in den Altersklassen G-, F-, E- und D-Junioren. Wie in den Vorjahren werden jetzt am Sonntag, 25.06.2017, insgesamt 30 Nachwuchsmannschaften aus Bayern, Sachsen und Thüringen auf unserem Sportareal zu Gast sein. Für die über 300 aktiven Nachwuchskicker wollen wir als Sportverein einen erlebnisreichen Tag gestalten. Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Zuschauer vom Können der jungen

Im Rahmen der Kreismeisterschaften konntenTannas G-Junioren das eigene Turnier gewinnen.

Im Rahmen der Kreismeisterschaften konnten Tannas G-Junioren das eigene Turnier gewinnen. Die Grün-Weißen legten dabei den Grundstein durch einen 1:0 Sieg gegen Oettersdorf. Es folgte trotz 0:1 Rückstand ein 3:2 Sieg gegen Neustadt. Durch ein torloses Remis gegen Schleiz verpasste Tanna den vorzeitigen Turniersieg. So ging es im letzten Spiel gegen Bad Lobenstein um den Turniersieg. Und hier genügte den Grün-Weißen ein 1:1 Unentschieden. Auf den weiteren Plätzen folgten der

Hallenfußballturniere um den Walter-Berger-Wanderpokal

Tanna. In der Tannaer Turnhalle fand die 3. Auflage der Hallenturniere für G- und F-Junioren um den Walter-Berger-Wanderpokal statt. Dabei konnten die Grün-Weißen bei den G-Junioren ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Mit drei Siegen und zwei Unentschieden blieben die Bambinis des Gastgebers im Turnierverlauf ungeschlagen. So sprangen 11 Punkte und 10:3 Tore heraus, was zum Turniersieg reichte. Entscheidend für den Turniersieg waren die beiden Remis gegen Oelsnitz (2:2) und