SV Grün-Weiß Tanna - SG Ranis/Krölpa 1:2 (1:1)

Die zu Beginn überlegenen Tannaer gingen folgerichtig durch Lenny Hopf in Führung. Doch kurz danach kam Ranis mit der ersten Chance nach einem Konter zum Ausgleich. Bis zur Pause gab es in einer ausgeglichenen Partie auf beiden Seiten wenig zwingende Abschlüsse. Im zweiten Abschnitt besaßen die Gäste mehr Spielanteile und gingen nach einer schönen Einzelleistung in Führung. Die Grün-Weißen bäumten sich zwar noch einmal auf, konnten aber zwei große Chancen

Nachwuchsspieltag

(F) SV Grün-Weiß Tanna – Rosenthal Blankenstein 4:1 (E) VfB Pößneck – SV Grün-Weiß Tanna 0:7 (D) SV Grün-Weiß Tanna – VfR Bad Lobenstein II 5:0 (C) SG Tanna/Mühltroff – TSV 1898 Oppurg 3:1   Tannas F-Junioren siegten gegen Blankenstein zuhause mit 4:1. Dabei war Alexander Steinig dreifacher Torschütze. Der vierte Treffer ging auf das Konto von Jakob Bähr. Auch beim LSV 49 Oettersdorf behielten die F-Junioren die Oberhand und

Nachwuchsspieltag

(C) LSV 49 Oettersdorf – SG Tanna/Mühltroff 0:9 (E) SV Grün-Weiß Tanna – TSV Königshofen 2:0 (E) Bodelwitzer SV II – SV Grün-Weiß Tanna 2:4 (2:3)   Auch das erste Auswärtsspiel konnten Tannas C-Junioren erfolgreich bestreiten. Beim LSV 49 Oettersdorf siegten die Grün-Weißen mit 9:0 (6:0). Herausragend dabei der vierfache Torschütze Alexander Krauß, dem vor der Pause ein Hattrick gelang. Die anderen Treffer gingen auf das Konto von Jonas Gruner,

Nachwuchsspieltag

(C) SG Tanna/Mühltroff – FC Thüringen Jena II 5:0 (Pokal) (C) SG Tanna/Mühltroff – FV Rodatal Zöllnitz  4:1 (D) SV Grün-Weiß Tanna – FV Rodatal Zöllnitz 0:7 (Pokal) (F) SV Grün-Weiß Tanna – FC Carl-Zeiss Jena 1:11 (Pokal)   Tannas C-Junioren zogen durch einen klaren und auch verdienten 5:0 Sieg über den FC Thüringen Jena II in die nächste Pokal-Runde ein. Nach jeweiliger Flanke von Hans Winter trafen Jule Wyrobcyzk